Trainerinnen, die die Ausbildung der Methode drehungen nach Univ. Lekt. MMaga Hanja Dirnbacher erfolgreich absolviert haben, sind als Mitfrauen des Vereins herzlich willkommen.

 

Arten der Mitfrauschaft:

  • "Ordentliche Mitfrauen":
    sind jene, die sich voll an der Vereinsarbeit beteiligen

  • "Außerordentliche Mitfrauen":
    sind solche, die die Vereinstätigkeit vor allem durch Zahlung eines Förderbeitrages unterstützen.

  • "Ehrenmitfrauen":
    sind Personen die hiezu wegen besonderer Verdienste um den Verein ernannt werden.

 

Deine Vorteile:

  • Starter-Paket mit sämtlichen Infos über drehungen und seine Mitfrauen
  • Integration ins Netzwerk der drehungen - Trainerinnen
  • Erfahrungsaustausch und Vernetzung in den Regionalgruppen und 1x/Jahr bei der Vollversammlung
  • Vereinsnews
  • Versicherung
  • Möglichkeit via Vereinshomepage sich selbst und das eigene Kursangebot zu bewerben
  • Zugang zur Vereinsbibliothek

 

Bei Interesse den Verein zu unterstützen bzw. dem Verein beizutreten:
vorstand(at)verein-drehungen.at


HANJA wir vermissen Dich!

Univ. Lekt. MMaga Hanja Dirnbacher hat die Methode drehungen  gemeinsam mit anderen Frauen entwickelt. Ende August 2014 ist sie im 74.Lebensjahr verstorben. Durch ihr Schaffen und insbesondere ihr Lebenswerk drehungen , nahm sie großen Einfluss auf die Welt des Films und Theaters und die Frauenbewegung.

„Man kommt nicht als Frau auf die Welt, sondern wird es.“

Methode drehungen...


ICH TRAUE MICH/MIR
ICH BIN MIR TREU
ICH BIN WERTVOLL
ICH SAG JA ZU MIR
ICH TRAUE MEINER WAHRNEHMUNG
ICH SETZE GRENZEN
ICH BIN MIT MEINEN BEDÜRFNISSEN IN KONTAKT

Lese weiter...

Go to top

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!