Die drehungen Kurse verbinden den Austausch von Erfahrungen, Wahrnehmungs- und Körper-bewusstseins-Übungen und das Erlernen von Schutz- und Abwehrtechniken.

Es geht um Sensibilisierung für den Problembereich der sexuellen Ausbeutung, Stärkung der Handlungskompetenz und der eigenen Persönlichkeit. 

Sportlichkeit ist nützlich aber keine Voraussetzung. 

 

drehungen-Grundkurse

werden flächendeckend in ganz Österreich angeboten.

Stundenausmaß:     10 - 12 Stunden aufgeteilt in (meist 2 - 3) Kurseinheiten
Teilnehmerinnen:     mind. 6 - max. 12 Mädchen / Frauen
Alter:     8 - 99+ Jahre
Räumlichkeiten:     großer uneinsichtiger Raum je nach Teilnehmerinnenzahl, ein Turnsaal ist keine Voraussetzung, Matten oder Sitzpolster sind vorteilhaft
Kurskosten:     je nach Institution bzw. nach Vereinbarung
privat organisierter Kurs: ca. € 45 - 75,-  / Stunde (Sozialtarif möglich)

Auf Wunsch kann auch parallel zu einem drehungen-Grundkurs für Mädchen, mit unserem Kooperationspartner Poika  ein Kurs für Burschen organisiert werden.

Aktuell werden Grundkurs an folgenden Einrichtungen angeboten:

  • Schulen - im Rahmen von Turn - oder Projektunterricht 
  • Wiener Volkshochschulen
  • Beratungs- und Betreuungseinrichtungen
  • Frauen- und Jugendorganisationen
  • AMS-Projekte

Aktuelle Kurstermine 


Es besteht die Möglichkeit einen Grundkurs individuell für ihre Schule, Verein, Interessensgemeinschaft, Institution, Jugendzentrum, etc. zu organisieren.

Auch privat organisierte Kurse, wie zum Beispiel im Freundinnen- oder Kolleginnenkreis sind realisierbar.

Bei Interesse - Kontakt-Tel.: 0681 / 10637517

 

drehungen-Auffrischungseinheit

Aktuell werden Einheiten zur Wiederholung & Vertiefung für Mädchen und Frauen an folgenden Einrichtungen angeboten:

  • Wiener Volkshochschulen
  • bei Beratungs- und Betreuungseinrichtungen wie z.B. sprungbrett

Voraussetzung: Grundkurs drehungen  in den letzten Semestern besucht

 

drehungen-Fortsetzungskurse

werden nach Bedarf organisiert.

 

drehungen-Kurse für Frauen mit Behinderung

Ein selbst bestimmtes Leben für Mädchen und Frauen mit Behinderungen bedeutet, dass sie sich sicher und angstfrei im öffentlichen sowie privaten Bereich aufhalten und bewegen können. Jede Behinderung fördert ungewöhnliche, normalerweise nicht beachtete Fähigkeiten.

Ziel des Kurses ist, die eigenen Kräfte und Möglichkeiten zu entdecken und die eigenen Hilfsmittel (z.B.: Rolli, Krücken, Stimme,…) wirkungsvoll einzusetzen.

Trainerinnen mit speziellen Zusatzausbildungen leiten diese Kurse, die nach Bedarf organisiert werden, an.

 

drehungen-Schnuppereinheiten

werden nach Bedarf angeboten, um einen ersten Eindruck in die Methode drehungen  bekommen zu können. Dieses Angebot hilft oftmals, um das Interesse potentieller Teilnehmerinnen zu wecken und wird gerne im Rahmen von Fach-Tagungen, Kongressen und Veranstaltungen gebucht.

 

Weiterlesen: Kursinhalte - was erwartet dich... 

Kurs buchen: Kontakte nach Region

goodies

Das drehungen  Symbol transportiert Dynamik, Offenheit, Aufmerksamkeit, Kraft aus der Mitte und Stabilität. Es ist auf T-Shirts und Leinentaschen (Biostoffe fair produziert) in verschiedenen Farben erhältlich. Zudem stehen Tassen mit dem Symbol für Trainerinnen und Interessierte zur Verfügung.

Bei Interesse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vollversammlung

 

Nächste Vollversammlung für Mitfrauen:

29. April 2018 in Südtirol

Go to top

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!